3/15/2014

Clean eating - Genaue Erklärung

Hey meine Engelchen

Ich wurde gebeten das Thema ''clean eating'' genauer zu erklären. Dies werde ich jetzt umsetzten. :)
Was ist clean eating?
Clean eating ist keine Diät. Es ist eine Lebenseinstellung wie vegetarisch,vegan u.s.w essen. Viele verstehen es völlig falsch. Sie denken dies muss man ein paar Wochen machen und dann hat man seine Ziele erreicht, doch hierbei geht es nicht darum für ein paar Wochen etwas zu tun und sich dann wieder normal zu ernähren, sondern es geht darum eine neue Essenseinstellung zu bekommen.
Auf was verzichtet man?
Clean eating ist einfach zu erklären: Verzichtet wird auf Fertigprodukte (hierbei immer auf die Zutaten schauen), raffinierten Zucker (hier auch an Getränke denken!) sowie Weißmehl.
Gegesse wird:
Frische Lebensmittel (Gemüse, Obst), Vollkorn, gesunde Fette (Nüssen, Olivenöl...) und weitere natürliche Dinge.
Was sind die Vorteile an einer solchen Ernährung?
- ein viel besseres Hautbild (oft bekommt man durch die Fetten in Fertigprodukten unreine Haut)
- mehr Energie über den Tag
- eine ausgewogene und vielseitige Ernährung
- alle Nährstoffe und Vitamine, die der Körper benötigt
- bei Übergewicht wird man automatsch abnehmen (bei gesundem Normalgewicht wird man so bleiben
- der Muskelaufbau verläuft besser
- man ist automatisch glücklicher
Was ist wichtig?
1. Frühstücken!! Viele lassen diese Mahlzeit weg, doch sie ist sehr, sehr wichtig! Dadurch gewinnt man schon morgens viel Energie für den Tag.
2. 6 kleine Mahlzeiten am Tag essen (muss nicht unbedingt jeden Tag eingehalten werden)
3. Sport machen. (wenn man körperlich fitter aussehen will)
4. KEINE Kalorien zählen! Durch diese Ernährung weiß der Körper genau wie viel er braucht und du wirst es merken.
5. Essen wenn man Hunger bekommt. Nicht bei Lust.
6. Viel trinken! Mindestens 1,5l am Tag.
7. Auf keinen Fall Zero oder light Produkte kaufen, da sie oft chemisch verändert wurden
Wie sieht ein Essensplan ungefähr aus?
- Frühstück:
Vollkornbrot (am besten selbstgebacken oder frisch vom Bäcker, da in Fertigbroten oft nichts gutes drin steckt) mit einem Avocadoaufstrich / Eiern / Frischkäse u.s.w. und dazu ein wenig Snackgemüse.
oder:
Gesunde Pancakes, Waffeln, Donuts (Rezepte folgen) mit ein wenig Erdnussbutter
oder:
Haferflocken mit Nüssen, Quark u.s.w
-Snack:
Obst (Banane, Apfel, Erdbeeren...) mit Nüssen oder einem Proteinriegel (hier auch auf Zutaten achten.
Mittagessen:
- Gemüselasagne (Vollkornlasagne)
- Überbackenes Gemüse (oder Nudeln)
- Suppe
- Vollkornpizza
- (hier kann man ganz viel variieren)
Nachmittagssnack
- Wieder Obst, oder Gemüse mit Dipp, Nüsse u.s.w
Abendessen (hier am besten viel Eiweiß und viele Fette, weniger Kohlenhydrate):
- Omlett
- Gemüse
Nachspeise
- selbstgemachte Desserts (Rezepte folgen)
So ich hoffe mal ich konnte euch ein wenig darüber informieren.
Habt ihr noch weitere Fragen? Stellt sie mir in den Kommentaren ♥




Kommentare:

  1. Wow das klingt super interessant.
    Ich möchte auch so gern auf Zucker verzichten, aber das gelingt mir noch nicht so mega gut.
    Aber ich mache Fortschritte :D
    Ich würde mich tierisch über Rezepte freuen!!

    Gleich mal abonniert (:
    http://resisblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Klingt ja schon fast so, wie das was ich gerade so mache. Ich wusste gar nicht, dass das so heißt ;) Was ist denn mit Rohrohrzucker? Ist der "erlaubt"?
    Eine tolle Seite :) V.a. auch die Naildesigns! Fröhliche Ostern xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara. Also ich verwende zum Süßen Stevia, Kokosblütenzucker und Vollrohrzucker. Eigentlich sollte man sich dazu selbst seine Meinung bilden, was für einen natürlich ist oder nicht. Viele nutzen zum Süßen nur Datteln oder anderes Obst, doch schaut man sich den Vollrohrzucker an (am besten bio) sieht man das er nicht chemisch verändert wurde und deshalb all seine Mineralien noch enthält. Deshalb ist es für mich natürlich genug (natürlich in Maßen 😉). Für andere eben nicht. Da gibt es keine 100% Regelung.

      Löschen

Ich freue mich, dass du auf meiner Seite gelandet bist. Ich hoffe dir gefällt es hier. Du kannst ruhig weiter stöbern. :)
Deine ehrliche Meinung würde mich sehr interssieren.
Ich nehme auch gerne Verbesserungswünsche an.
Bitte Beleidigungen bei sich behalten.
Spam ist nicht erwünscht.
Bei weiteren Fragen und Anregungen antworte ich dir gerne. :)
Viel Spaß deine Lulu <3